Die dogado group hat den Berliner Website-Dienstleister Websitebutler übernommen. Damit weitet das Unternehmen mit Hauptsitzen in Dortmund und Wien sein erfolgreiches Website-Service-Angebot nach Deutschland aus.

Dortmund. 12.10.2021. Die Dortmunder dogado group übernimmt den Agenturbereich der Websitebutler GmbH, einen führenden Dienstleister für Managed Websites im deutschen Markt. Damit untermauert dogado seine Ambitionen als Full-Service-Anbieter für Website-Lösungen im KMU-Segment. Neben Do-it-yourself-Produkten für Websites und Cloud-Anwendungen bietet dogado seinen über 280.000 Kunden nun auch in Deutschland einen „Do-it-for-me“-Website-Service an, wie das Unternehmen ihn in Österreich bereits erfolgreich etabliert hat.
dogado-CEO Daniel Hagemeier freute sich über die wichtige Ergänzung im Produkt-Portfolio: „Unser Versprechen ist es, kleine und mittelständische Unternehmen online erfolgreich zu machen. Deshalb bieten wir schon seit geraumer Zeit nicht nur Hosting, sondern auch Marketing Services wie Website-Erstellung oder Managed SEA an. Mit den herausragenden Kompetenzen und Technologien von Websitebutler sind wir nun in der Lage, Unternehmern und Unternehmerinnen auch in Deutschland derart zu unterstützen.“
In Österreich betreut die dogado group unter der Marke HEROLD bereits mehr als 45.000 Kunden mit Website- und Marketing-Services. HEROLD gehört damit zu den größten Marketing-Dienstleistern der Republik. „Das österreichische Erfolgsmodell können wir nun auch nach Deutschland übertragen“, freute sich Hagemeier: „ein wichtiger Zugewinn für uns und unsere Kunden.“
Zwei der Websitebutler-Gründer, Christian Pott und Philipp Gohlke, werden fortan das Website-Service-Geschäft innerhalb der dogado group ausbauen.
Websitebutler gehört im Website-Service-Geschäft zu den deutschen First Movern. Das Unternehmen setzt auf AI-gestützte Technologie im Webdesign. Die unternehmenseigene Website-Management-Software Sitejet wird auch künftig bei der Erstellung und Wartung von Websites im Einsatz bleiben.